Detail

Mittwoch, den 05. Februar 2020

Das Kolumbarium Hl. Herz Jesu wird zehn Jahre alt

Feierlicher Gottesdienst am Freitag, 21. Februar, ab 18 Uhr

Neue Lebensformen bringen auch neue Bestattungsformen mit sich: Die erste Urnenbegräbniskirche in Hannover-Misburg ist seit zehn Jahren ein Erfolgsmodell. Im Kolumbarium Hl. Herz Jesu werden die Urnen Verstorbener in eleganten, hohen, gläsernen Konstruktionen, sogenannten Himmelsleitern, für jedermann sichtbar aufbewahrt. Das zehnjährige Bestehen wird am Freitag, 21. Februar, ab 18 Uhr mit einem besonderen Gottesdienst gefeiert. Fast auf den Tag genau zehn Jahre zuvor hat der damalige Bischof Norbert Trelle das Kolumbarium Hl. Herz Jesu geweiht und eröffnet.

Der Gottesdienst wird musikalisch vom Streichquartett Ensemble Tedesco begleitet.

Weiter zur Pressemitteilung
Weiter zu den Pressestimmen

Diese Seite ist hier zu Hause: https://www.kolumbarium-hannover.de/index.php?id=98&tx_ttnews[tt_news]=117&cHash=76afa0c639bb1ef9e883610712c4da6f